Praxisphilosophie

 

Die  Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist eine auf über 2000-jähriger Erfahrung beruhende ganzheitliche, nebenwirkungsfreie Therapieform, die bei vielfältigen akuten und chronischen Beschwerden  die schulmedizinische Therapie ergänzen oder sogar ersetzen kann.

Der Patient wird dabei nicht als Symptomträger, sondern als Mensch mit unterschiedlichsten Befindlichkeitsstörungen gesehen, die allesamt wahrgenommen werden müssen, um eine Diagnose zu stellen. Dabei wird immer versucht, nicht nur Beschwerden oberflächlich zu lindern, sondern die Wurzel der Erkrankung nachhaltig zu behandeln.

Als Schulmedizinerin mit langjähriger Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin steht für mich seit der Praxiseröffnung 2001 die individuelle Betreuung  meiner Patienten mit viel Zeit im Vordergrund.

Ich versuche, Sie ein Stück auf dem Weg zu mehr Lebensqualität zu begleiten und mache Sie mit der chinesischen Sichtweise von Gesundheit  und Krankheit vertraut, deren oberstes Ziel es ist, ein gestörtes Gleichgewicht der Lebensenergie (Qi) wiederherzustellen.

 

 

Mit Ruhe und Zeit widme ich mich Ihrer Gesundheit.